Ab dem 31.10 2020 für Sie wieder im alten Bahnhof von Darfeld!

 

Zwei wie Bonnie und Clyde

(...denn sie wissen nicht wo sie sind!)

 

"Zwei wie Bonnie und Clyde" ist wahrlich eine Tour de Force für die Lachmuskeln, ein groteskes Abenteuer, bei dem ein Gag den nächsten jagt und die Lage für das dilettantische Gaunerpärchen immer verzwickter und verrückter wird.

 

Manni und Chantal träumen vom großen Geld, Heirat in Las Vegas und einem arbeitsfreien Leben unter Palmen. Dafür muss aber erst mal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel! Zumindest, wenn man auf der Flucht Straßenkarten lesen könnte, das Tanken nicht vergessen und keine blickdichten Strumpfmasken benutzen würde. Und so enden diverse Versuche der Schmalspur-Ganoven schließlich in einer handfesten Beziehungskrise. Doch nicht nur das Pech ist ihnen dicht auf den Fersen, auch die Polizei…

 

Regie : Erik Voß

Erik Voß absolvierte seine Ausbildung 1990 - 1992 am ’’Bühnenstudio der darstellenden Künste“ in Hamburg. Nach diversen Jugend-Vierteilern und weiteren Fernsehproduktionen widmete er sich dem Theater. So war Voß unter anderem am Landestheater Detmold engagiert. Seine Tätigkeit als Regisseur und Schauspieler führten ihn aber auch nach Kassel, Bremen, Hamburg, Lübeck und Bad Bentheim. Seit etwa vier Jahren ist er immer wieder im Boulevard Münster zu Gast.

Voß war darüberhinaus als Schauspielcoach für die Harry Potter Produktion in Hamburg tätig und spielte in der plattdeutschen Kinoproduktion ’’Boot un Dood“ den Hendrik Behrens. 

 

 

 

 

  Regie:  Erik Voss                     Autoren: Tom Müller & Sabine Misiorny                         Verlag: VVB

               

„Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung“